Uncategorized

Gib Ruhe!


Im Inneren ist die Unruhe, die ewige Hast, man muss dies und jenes erledigen, der Druck steigt. Man weiß nicht mehr wo einem der Kopf steht, man weiß auch nicht, wie man einen klaren Gedanken fassen soll. Überall umschwirren die Gedanken, die einen drängen eine Richtung einzuschlagen.

Ich stehe vor einer Kreuzung, einer die Entscheidungen verlangt, die will, dass ich mich entscheide. Wo soll es hingehen, was lass ich hinter mir, was kann ich weiter mitschleppen und was muss ich endlich vergessen und vorallem wen muss ich vergessen. Manche Wünsche schmerzen bloß. Entscheidungen bringt das Leben nun einmal mit sich. Zu wissen wo man hin will, gehört doch dazu.
Nur habe ich Angst, Angst davor, dass ich mich abermals falsch entscheide. Ich letztendlich die bin, die zusehen muss dass sie die fehlende Straße, den rechten Weg wiederfindet.
Ich möchte nicht mehr aufwachen ohne zu wissen wo ich bin und wie ich hier her gekommen bin. Ich möchte Klarheit und ein gewissen Maß an Bodenständigkeit, denn letztendlich ist der Mensch nicht dafür geschaffen, wie ein Tier zu leben.

Kopf soll Ruhe geben. Damit ich endlich frei durchatmen kann.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Gib Ruhe!

  1. Bodenständigkeit. Freiraum. Rückhalt.
    Mit offenen Armen empfangen werden.
    Mit Vorfreude verlassen werden und es gutheißen.
    Traumhaft ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s