Aus dem Leben

Wissen was wird.


Die Zukunft kennen, die Gewissheit inne haben und Zuversicht in das noch Kommende. Unmöglich eigentlich und letztlich auch langweilig, zu wissen was einen erwartet, was wird.
Doch lebt in mir oftmals der Wunsch mehr zu wissen, als die Gegenwart preis gibt. Mehr sehen und wissen was wird?
Ist dieser Wunsch nur bei mir vorhanden? Wobei es nicht unbedingt ein Wunsch ist, nein.Ich würde es eher als eine Art der Beruhigung definieren.
Manchmal brauche ich wohl jemanden, der mir versichert :“Alles ist gut, alles wird gut“
Ich wurde zu oft ausgenutzt und wie Dreck behandelt, vielleicht liegt der Ursprung da?

Wissen was wird.Langweilig und trocken gesagt, tötet die Gewissheit.
Das was wird, soll kommen, das was kommen muss auch, aber vorher kennen und wissen möchte ich möglicherweise nichts davon.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Wissen was wird.

  1. „Manchmal brauche ich wohl jemanden, der mir versichert : ‚Alles ist gut, alles wird gut‘.

    Selbst wenn Dir jemand genau das versichern würde, es ist ja deshalb noch lange nicht wahr! Und nichts wird gut, weil etwas besser geworden wäre, sondern höchstens, weil wir uns mit dem Mißstand irgendwie arrangiert haben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s