Aus dem Leben

Ich habe es!


Schluss mit dem Selbstmitleid und all der Buhu-Trauer. Ich kotze mich doch selbst schon an, fragt sich wann ich meine Mitmenschen ankotze, wenn ich es nicht sogar bereits tue. Ich bin gestürzt und hab mir ordentlich die Fresse aufgerissen und jetzt muss ich zu sehen, dass ich wieder auf die Beine komme. Verstecken muss ich mich nun wirklich nicht, nicht hinter irgendwelchen Freunden, Worten, Masken oder Sonstiges. Ich muss aufstehen, wer früher ankommen will, er muss halt früher aufstehen und aus dem Haus gehn‘! Ich hab doch die Lösung für all meine Sorgen in mir, die Antwort steht in mir und ich muss nur anfangen zu lesen und anpacken, was ich hab liegen lassen. Vielleicht muss ich mir meine kurze Depriphase auch zugestehen, mir meine Schwächen auch anerkennen und möglicherweise sogar schätzen. Sentimental zu sein ist Fluch und Segen, aber solangsam sollte ich mich mit dieser meiner Eigenschaften wohl anfreunden.
Ich bin aufrichtig zu meinen Mitmenschen, nun sollte ich starten diese Eigenschaften auch mir gegenüber zu zeigen.
Fair zu mir sein, nicht immer nur geben, sondern auch einfach mal mir gönnen. Genauso werde ich mein Jahr beginnen und es ist gewiss keine Veränderung die meine Mitmenschen Sorgen bereiten sollte, keines Falls. Ich gönne mir das und dieses Geschenk gönn ich ganz allein mir.
Zu oft scheint es habe ich eingesteckt, hingenommen und in mich gefressen, ohne mir irgendwie gerecht zu werden.
Kein Mensch kann einen glücklich machen, wenn man es selbst nicht bereits ist. Wahre Worte, ich muss nachdenken, zu viel los, aber das ist gut. Erwartungsvoll bin ich zudem, was kommt, was nicht? Abwarten und die Gegenwart wertschätzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s