Aus dem Leben

Unerwartet.


Ich gehe weg – drehe mich nicht mehr um – sehe das was existiert, nicht was war. Neue Kraft, neue Zuversicht und mehr Energie scheint sich in mir zu beleben. Endlich scheint der Stein ins rollen gekommen und dieser vergräbt meine pessimistische Lebensauffassung bis aufs weitere. Das tut so gut, es macht mich frei und erleichtert mir mein Leben neu zu ordnen. Dieser Wandel den ein Mensch durchmacht ist doch immer wieder faszinierend – okay, den Wandel den ICH durchmache. Von totaler Verzweiflung hin zum Okay-Status, wieder zur Verzweilfung und alles latent angereichert mit Schmerz und plötzlich ist es fort. Ich möchte den Tag nicht vor dem Abend loben, wer weiß schon wie es mir morgen geht, aber ich kann glücklich behaupten, dass es mir grade richtig gut geht. Schön ist das. Ich muss einfach lernen, dass ich mein Glück nicht von Anderen abhängig machen darf, nein – ich bin meines Glückes Schmied.

Advertisements

4 Kommentare zu „Unerwartet.

  1. Danke, der Test heute lief ganz gut. Ist immer schwer einzuschätzen, aber schlecht fand ich’s nicht. Es wurde aber auch gesagt, dass wer ein duales Studium machen will, sehr gute Testergebnisse erzielen muss.
    Jetzt heißt es wieder abwarten, bis sie sich melden.

    Was du von den Freunden schreibst, da geht es mir ähnlich. Langsam merkt man, zu wem man nach der Schulzeit den Kontakt verlieren wird und was bestehen bleibt, es löst sich bereits jetzt auf. Allerdings gehe ich da nicht verkrampft ran oder so. Im Sommer werde ich nach Berlin ziehen und da lerne ich dann auch neue Menschen kennen. Die kommen und gehen, das habe ich bereits vor 3 Jahren gemerkt, als ich nach Hannover gezogen bin. Heute habe ich nur noch zu wenigen aus meiner Heimatstadt Kontakt und das ist okay so. Ich freue mich auch auf den Umzug und darauf, mal wieder was Neues kennenzulernen. (und weil mein Freund in Berlin wohnt ;) ) ansonsten beschäftigt mich zur Zeit eingentlich nichts..Das was mir Sorge macht ist eben das Bewerbungsverfahren, dass ich keine Stelle bekomme, und mich nebenbei auch noch auf das Abitur konzentrieren muss. Für andere Dinge habe ich momentan keinen Kopf bzw ist sonst auch nichts los, worüber ich mir Gedanken machen müsste. Nur die üblichen Kleinigkeiten.

    Es freut mich, dass es bei dir bergauf geht und sich die Dinge zum positiven entwickeln.

    Ich hoffe du bist gut in die Woche gestartet. Ich wünsche dir alles Liebe :-*

  2. Was ich noch vergessen hatte: zu meinem Post. Damit hast du Recht, meist steckt doch irgendwo versteckt die Wahrheit drin. Hätte ich den Eintrag vor einem halben Jahr veröffentlicht, hätte zwischen den Zeilen wohl etwas mehr Realität gesteckt.

  3. Es gibt wenige, die schon so jung so viel reflektieren. Viele aus meinem Freundeskreis sind da anders. Vielleicht liegt es daran, dass ihnen viel von ihren Eltern abgenommen wird. Ich stand oft alleine da. Dann ist es die Erfahrung, die einen dazu bringt, über alles noch einmal nachzudenken, was ging schief und inwieweit bin ich daran Schuld.
    Irgendwann muss sich so etwas doch auszahlen -den anderen etwas voraus haben. Oder?

    Auf Post warte ich immer noch. ;)

  4. Dann wünsche ich dir viel Erfolg für deine letzten Klausuren :-* Ich hoffe, deine Noten fallen so aus, wie erhofft und lass dir nicht die Decke auf den Kopf fallen.
    Ich habe noch nichts von den Bewerbungen gehört, warte immer noch.
    Ferien habe ich ab dem 26. März. Bis dahin ist normal Unterricht, schreibe auch noch normal Klausuren. Am 19.04. gibts das vierte Zeugnis und am 21.04.ist die erste Abiklausur ;) dauert also alles noch ein bisschen und trotzdem habe ich das Gefühl, dass mir die Zeit davonläuft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s