Aus dem Leben

Was auch immer.


Egal was war – es zählt was ist. Das mit der Gegenwart – ja ich finde mich mit dieser Zeitform ab, vielleicht werden wir irgendwann Freunde. Bis lang scheint der Kopf etwas die Überhand zu gewinnen, naja zeitweise zumindest.
Heute war es wohl wieder ein sogenannter Rückfall, mein Kopf hat letztlich gewonnen.
Schade. Eigentlich dachte ich, dass ich den Endgegner so langsam im Griff hätte, wohl nicht so.
Aber das ist auch in Ordnung – aber ich tue mich schwer. Heute war alles gut. WAR.

Ich überquerte die Straße. Ich schaute nach links, dann nach rechts. Ich latsche tollpatschig den Pattweg hoch und
erschrecke bei den einem Anblick. Verschluckt hab ich mich und Tränen schossen in meine Augen.
Hustend versuchte ich irgendwie mein Leben zu verlängern – ich hab gewonnen. Doch das Auge meldet sich zurück.
„Melina – Hast du das gesehen!“ Nicht dass der Kommentar von meinen Augen reicht, nein. Dann schaltet sich mein Herz an. „Melina ich muss jetzt echt etwas schneller pumpen, du weißt warum.“ Okay. Nehme ich hin, dachte ich. Dann meldete sich doch glatt der Kopf: „Heftig, das Herz macht das ja irgendwie ohne, dass ich was dazu beitrage, naja aber ich bin der Herr über deinen Körper, weißt du ja, wir haben uns länger nicht unterhalten, dachtest wohl du könntest ohne, tja, war wohl nicht so – okay Kommando: Herz schlag schneller und ihr Augen, guckt bitte länger hin, Leiden soll sie.“ Irgendwie hab ich den Kampf dann doch gewonnen, der Überlebenswille hat gesiegt, Essen ist wichtiger als Herzkasper.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s