Aus dem Leben

Da biste ja.


Viel los, viel los. So ist das Leben, wenn man es denn anpackt.
Zur Zeit packe ich wohl viel an, versuche, probiere, aber teilweise bleibt echt
ein bitterer Geschmack – der Geschmack der Lügen. Lüge ich mich teilweise an?!
Ich bin grade echt platt, finde wenig Zeit, auch für mich – bzw. verschwinde ich nicht so stark in meinen Gedanken und vergesse oft zu denken, was echt befreit, aber dann. Abends, die Stille, die Dunkelheit – alles verschwimmt und entspannt sich in einem scharfen Bild in meinem Kopf – VERGANGENHEIT. Da biste ja wieder.
Kleine Hass-Liebe?! Ich bekomme es in den Griff, habe aber häufig das Gefühl irgendetwas nicht zu beachten, etwas nicht wahrzunehmen…mal nachdenken?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s