Aus dem Leben

alles glänzt.


Der Staub der letzten Tag verflüchtigt sich allmählich und die Sonne strahlt und wird von jeder meiner Poren herzlichst empfangen. Die letzten Gedanken die ich in meinen Kopf auffinden kann, haben mir sehr mitgenommen und es war schlussendlich zu viel los. Stichwort: KOPF. Die Probleme, sofern man sie überhaupt so benennen kann, waren nicht unbedingt real. Mein Ego brilliert in einer unbekannten Größe. Letztlich eine Aufgabe, an der ich lange gearbeitet habe und ich durch meine EIndrücke neu bearbeiten sollte.

Dann ist da diese Person. Unglaublich hart hat sie mich mit einer attackierenden Art und Weise getroffen und diese Härte, war mir bislang nicht bekannt. Dieser nonverbale Angriff, hat die Beziehung zu dieser Person, die aufgrund von seltenen Treffen eh sehr oberflächlich zu sein schien, grundlegend zerstört. Nun war die drei Wochen nicht mehr präsent, sie war Vergangenheit und dies erlaubte mir, mich an diese Distanz zu gewöhnen und diese wertzuschätzen. Jetzt ist diese Person wieder da und irgendwann werde ich auf sie treffen. Währenddessen mein Kopf extrem laut wird und ich momentan Probleme habe mich zu zügeln, habe ich Angst vor dem Moment. Was tu ich, was sag ich, wie verhalte ich mich, was wäre richtig, was falsch?! Diese ungewollte Konfrontation macht mich sehr unglücklich, ich weiß nicht was ich tun kann und tun soll. Abwarten ist Schritt eins, aber auf einen erzwungenen Dialog lege ich einfach keinen Wert. Wer mit Feuer spielt kann seine Hand nur verbrennen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s