Aus dem Leben

Hyperemotional


Ihr seid meine ständigen Begleiter geworden. Vorerst wart ihr meine Freunde, ein Segen euch zu haben. Doch seit einiger Zeit seid ihr mein Fluch.
Ständig wartet ihr auf euren Einsatz, welchen ich nicht zu bestimmen habe. Ihr benetzt mein Gesicht und erstickt jegliche Freude in meinem Herzen.
Es wiegt schwer in meiner Brust und ihr habt wieder einmal gewonnen.
Warum seid ihr so penetrant geworden, so aggressiv und stetig present. Ich hasse euch, ich hasse euch dafür, dass ihr mich stetig schwach wirken lasst, mich verzweiflen lässt und letztlich möchte ich euch verheimlichen. Wische euch schnell in ein Taschentuch, aber meine roten Augen beweisen eurer Erscheinen, ich kann euch nicht verstecken.

Ich will euch endlich kontrollieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s