Aus dem Leben

Freundschaft


Wie viele Freunde verträgt der Mensch? 500+ wie auf Facebook? Fünf, damit man sie an einer Hand abzählen kann? Eine gute Freundin, einen guten Freund? Schwer zu sagen, doch irgendwie wächst mir manches über den Kopf.

Der Alltag frisst so viel Zeit. Der Trott verschlingt mehr Minuten, als es mir manchmal recht ist. Die Zeit die ich habe, nutze ich so gut es geht und dennoch habe ich das Gefühl nie jedem gerecht zu werden. Doch ist das Streben, es jedem recht zu machen, nicht der völlig verkehrte Grund?!

Ich habe so viele liebe Menschen um mich herum, denen ich vertrauen kann, die mir vertrauen und man sich einfach blind versteht. Da ist keiner einem böse, wenn man es erst nach vier Wochen schafft sich auf einen Kaffee zu treffen. Dann gibt es wiederum Freunde, da habe ich das Gefühl, dass sie jede Absage, jedes Nicht-Melden, direkt als Todesurteil für die Freundschaft sehen.

Als Strafe melden sie sich nicht mehr, antworten erst Tage später oder gar nicht. Richtig erwachsen. Ihr regt euch nie sofort, wenn ich mich melde, aber wenn ihr euch meldet, soll ich am besten alles stehen und liegen lassen und sofort zu euch gehen oder fahren. Eure Probleme wiegen schwerer als meine, euer Übergewicht ist wichtiger als meines, euer Studium ist schwerer als meins, eure Geldsorgen sind immenser als meine und eure …..! Das ist doch krank. Dort herrscht kein ausgewogenes Verhältnis, keine Ehrlichkeit. Da ist mehr Wut als Trost.

Ich hoffe die Zeit verschafft Klarheit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s