Aus dem Leben

OHNE TITEL


WP_20160321_001.jpg
Immer die gegenwärtige Stunde, das ist Gottes Stunde. Das ist das Stück Ewigkeit und das Stück Chaos, das um Gestaltung ringt – in die – durch dich. Gottfried Keller

Da sitz ich nun – vor dem Chaos. Vor Papieren, Heften, Ordnern und losen Fragmenten meines Studiums. Wahnsinn, wie viel sich ansammelt, wenn man dann doch halbwegs Gewissenhaft, vieles archiviert, sammelt und ordnet. Mein kleines Museum, wenn man es so möchte. Manchmal war ich fleißiger unterwegs, manchmal motivierter und manche Ordner sind es nicht mal wüdig Ordner genannt zu werden, da sie ihre Wirkung völlig verfehlen. Ich habe gesammelt, geordnet und archiviert und heute ist der Tag, an dem Platz geschaffen wird. Und plötzlich eröffnet sich dieser Überblick, über die ganzen Seiten voller Wissen und Unwissen. Von Dingen, die ich  oft gesucht und trotz Ordner nie gefunden habe und von Dingen, die ich mir nie wieder ansehen wollte. Plötzlich ist der Fußboden gefüllt von Studium 2010-2015. ALLES ist da und zwischen den Ordnern findet sich so viel Vergangenheit, dass ich ganz melancholisch zu werden scheine. Da sind Hausarbeiten aus dem 1. Semester – Aufgaben aus weiteren Semestern, an denen ich oft so lange gesessen sowie so viel Mühen hineingesteckt habe. Das ist alles vorbei – Heute musste mal einiges weichen. Das tut tatsächlich gut, sich von Dingen zu befreien.

Dann schaute ich in meinen letzten Ordner – ABITUR 2010. Wahnsinn – sechs Jahre her. Abizeitung, Abiklausuren &&&. Das tut so gut, sich diese Ansammlung, dieses Archiv von Buchstaben zu vergegenwärtigen. Da komm ich her – es war auch oft so schwer. Jetzt stehe ich als Lehrerin vor meinen Schüler/-innen, denen das bestimmt genauso geht , dass es oft auch echt schwer ist. Man sollte nicht vergessen, wo man herkommt und sich besinnen und auf dem Boden bleiben. Gott, wie schön war die Schulzeit. Das sollen meine Schüler/-innen auch mal sagen….

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s